Die Stadt bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für die zahlreiche Teilnahme sowie die wichtigen Hinweise und kreativen Ideen im Rahmen der ersten Bürgerwerkstatt am 11.06.2019 im Stubenrauchsaal. Neben der Teilnahme an der Bürgerwerkstatt war es der Öffentlichkeit auch möglich, über die Webseite der Stadt Vorschläge und Anregungen einzubringen. Auch diese Möglichkeit wurde intensiv genutzt. Damit hat die Stadt einen umfangreichen Überblick über die Bedürfnisse und Zukunftswünsche der Teltowerinnen und Teltower erhalten.

Diese Anregungen und Hinweise werden im weiteren Fortschreibungsprozess des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (INSEK) eine zentrale Rolle spielen.

Das Protokoll der Bürgerwerkstatt vom 11.06.2019 finden Sie hier.

Die Beiträge der Online-Beteiligung in Tabellenform finden Sie hier.

Die Auswertung der Online-Beteiligung (verkürzt und sortiert) finden Sie hier.

 

Hintergrund:

Die Stadt Teltow ist ein attraktiver Wohnstandort. Der Bevölkerungszuwachs der vergangenen Jahre wird laut aktuellen Prognosen daher auch in Zukunft weiter anhalten und die Stadt somit vor neue Herausforderungen stellen. Um die hohe Wohn- und Lebensqualität zu erhalten braucht es daher eine Strategie für die künftige Entwicklung Teltows. Dazu erarbeitet die Stadt aktuell die Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts - dem sogenannten INSEK.

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept dient als Planungsinstrument, um die aktuelle Situation Teltows genauer zu beleuchten und darauf aufbauend Ziele für die künftige Entwicklungsrichtung zu definieren. In einem weiteren Schritt werden daraus Handlungsempfehlungen und konkrete Maßnahmen abgeleitet. In dem Prozess werden Themen bearbeitet, die in den kommenden Jahren besonders im Fokus der Stadtentwicklung stehen werden und daher von übergeordneter Bedeutung sind. Mit dem Konzept soll die Stadt Teltow für die künftigen Herausforderungen gestärkt werden. An dem Erarbeitungsprozess werden die Bürgerinnen und Bürger und alle an der Stadtentwicklung Teltows Interessierten im Rahmen von zwei Workshops beteiligt. 

Das bestehende INSEK können Sie hier als PDF herunterladen.

 

 

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast