Die Sanierung der Teltower Altstadt hat mit dem Beschluss zu den Vorbereitenden Untersuchungen im Jahr 1991 begonnen und konnte nach 25 Jahren erfolgreich abgeschlossen werden. Die Stadtverordnetenversammlung hat deshalb in ihrer Sitzung am 15.03.2016 die Sanierungssatzung aufgehoben.

Das ehemalige Sanierungsgebiet umfasst eine Fläche von ca. 20 Hektar und ist heute wieder ein städtebauliches Highlight der Stadt, vor allem aber das gesellschaftliche und kulturelle Zentrum Teltows. Die Finanzierung der notwendigen Maßnahmen wurde mit einer Fördermittelsumme von ca. 11 Mio Euro durch Bund, Land und Stadt unterstützt. Damit konnte zum Einen die Sanierung von Straßen und Plätzen sowie öffentlichen Gebäuden (wie z.B. dem Alten Rathaus, dem alten Spritzenhaus, dem Heimatmuseum) ermöglicht werden und zum Anderen konnten Hochbaumaßnahmen gefördert werden, wenn es sich um stadtbildprägende private Gebäude handelte, die auf der von der Stadtverordnetenversammlung beschlossenen Prioritätenliste standen.

Der positive Wandel der gesamten Altstadt lässt sich vor Ort besonders gut nachvollziehen. Der Heimatverein lädt regelmäßig zu geführten Stadtspaziergängen ein.

Die Gutachten zur Ermittlung der zonalen Anfangs- und Endwerte für das Sanierungsgebiet „Altstadt Teltow“ können Sie hier herunterladen:

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast