Förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) zum Bebauungsplanverfahren Nr. 74 „Sportplatz an der Sputendorfer Straße“ der Stadt Teltow

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Teltow hat am 20.06.2018 in öffentlicher Sitzung die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 74 „Sportplatz an der Sputendorfer Straße“ beschlossen.

Das Plangebiet befindet sich östlich der Sputendorfer Straße im Ortsteil Ruhlsdorf der Stadt Teltow. Das Plangebiet ist ca. 2,2 ha groß und umfasst die Flurstücke 199/20, 235/1, 256 (teilweise), 561, 563 und 565 der Flur 1, Gemarkung Ruhlsdorf.

Die Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs ist der Anlage 2 „Geltungsbereich“ zu entnehmen (Kartengrundlage ALK).

Planungsziel

Ziel der Planung ist es, die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Realisierung einer zusätzlichen Sportanlage, mithin für die Weiterentwicklung der Sportinfrastruktur der Stadt Teltow zu schaffen.

Umweltprüfung

Die Umweltbelange wurden für den Geltungsbereich geprüft und im Umweltbericht beschrieben. Neben dem Umweltbericht als Bestandteil der Begründung mit Informationen und Aussagen zu den Schutzgütern Mensch, Pflanzen und Tiere, Boden und Fläche, Wasser, Klima und Luft, Landschafts- und Ortsbild, Kultur- und Sachgüter und deren jeweilige Wechselwirkungen und Auswirkungen der Planung auf diese, zu geschützten Alleen und Biotopen sowie Darlegung der Prüfung natur- und arten-schutzrechtlicher Eingriffe sind folgende Arten umweltbezogener Informationen bisher verfügbar und können eingesehen werden:

  • Faunistischer Fachbeitrag mit Aussagen zu den Artengruppen Fledermäuse, Avifauna, Reptilien, weitere europarechtlich streng geschützte (FFH-) Arten sowie zu den ganzjährig geschützten Fortpflanzungs- und Lebensstätten (Stand September 2019).
  • Lärmimmissionsprognose mit Aussagen zur Immissionsverträglichkeit des geplanten Sportplatzes in Überlagerung mit dem bestehenden Sportplatz und dem Kleinspielfeld sowie den geplanten Parkplätzen mit insgesamt ca. 60 Stellflächen (Stand Juni 2020).
  • Lichtimmissionsprognose mit Abschätzung der zu erwartenden Lichtimmissionen der Sportstättenbeleuchtung. Beurteilung der Auswirkungen auf die Nachbarschaft sowie im Allgemeinen auf Vögel und Insekten (Stand Juli 2020).

Zudem ergeben sich Informationen aus umweltbezogenen Stellungnahmen von Behörden und Trägern öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit im Rahmen der Beteiligung nach §§ 3 und 4 Abs. 1 BauGB

Stellungnahmen von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange mit folgenden umweltbezogenen Informationen:

  • Stellungnahme des Landesbüros anerkannter Naturschutzverbände GbR vom 30.08.2019 mit Informationen zu den Schutzgütern Mensch, Pflanzen und Tiere, Boden und Fläche, Wasser, Klima und Luft, Landschafts- und Ortsbild sowie zu den Auswirkungen auf die Schutzgüter, zu geschützten Biotopen und Alleen sowie zu den natur- und artenschutzrechtlichen Eingriffen
  • Stellungnahme des Landesamtes für Umwelt vom 16.08.2019 mit Informationen zu Auswirkungen der Planung auf die Schutzgüter Mensch und Tiere insbesondere durch Licht- und Lärmimmissionen
  • Stellungnahme des Landkreises Potsdam-Mittelmark vom 29.08.2019 mit Informationen zu den Schutzgütern Mensch, Pflanzen und Tiere, Boden und Fläche, Wasser, Klima und Luft, Landschafts- und Ortsbild sowie zu den Auswirkungen auf die Schutzgüter, zu geschützten Alleen sowie zu den natur- und artenschutzrechtlichen Eingriffen

Eingaben aus der Öffentlichkeit mit Umweltbezug:

  • Stellungnahme 1 vom 16.08.2019 mit Informationen zu den Schutzgütern Mensch, Pflanzen und Tiere, Boden und Fläche, Wasser, Klima und Luft, Landschafts- und Ortsbild; zudem zu natur- und artenschutzrechtlichen Eingriffen
  • Stellungnahme 2 vom 28.08.2019 mit Informationen zum Schutzgut Mensch
  • Stellungnahme 3 vom 29.08.2019 mit Informationen zu den Schutzgütern Mensch, Boden und Fläche, Wasser, Klima und Landschafts- und Ortsbild; zudem zu natur- und artenschutzrechtlichen Eingriffen

Informationen zum Schutzgut Kultur- und Sachgüter sind im Rahmen der Beteiligungen nach §§ 3 und 4 Abs. 1 BauGB nicht eingegangen.

Förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Zur Darstellung der Ziele und Zwecke sowie der Auswirkungen der städtebaulichen Planung wird der Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung (einschließlich Umweltbericht) sowie der bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen

vom 8. Oktober 2020 bis einschließlich 9. November 2020

während der Dienststunden

Montags von 7.30 – 12.00 und von 13.00 – 15.00 Uhr
Dienstags von 7.30 – 12.00 und von 13.00 – 18.00 Uhr

Mittwochs von 7.30 – 12.00 und von 13.00 – 15.00 Uhr
Donnerstags von 7.30 – 12.00 und von 13.00 – 15.00 Uhr
Freitags von 7.30 – 12.00 Uhr

im Neuen Rathaus der Stadt Teltow, Marktplatz 1/3, Foyer im Erdgeschoss, öffentlich ausgelegt. Die der Planung zugrunde liegenden Vorschriften (Gesetze, Verordnungen, Erlasse und DIN-Vorschriften) können bei der Stadtverwaltung Teltow eingesehen werden.

Während dieser Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift bei dem Sachgebiet Stadtentwicklung (Zimmer 2.11-2.15) im Bauamt der Stadt Teltow vorgebracht werden. Die schriftlichen Stellungnahmen auf dem Postweg richten Sie bitte an: Stadtverwaltung Teltow, Postfach 252, 14505 Teltow.

Nicht fristgerecht eingereichte Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 Abs. 2a der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des § 3 BauGB in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO und dem Brandenburgischen Datenschutzgesetz. Sofern Sie ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt: Informationspflichten bei der Erhebung von Daten im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung nach BauGB (Art. 13 DSGVO), welches mit ausliegt.

Auslegungsunterlagen zum Bebauungsplanverfahren Nr. 74 „Sportplatz an der Sputendorfer Straße“

1 Informationspflichten Datenschutz

2 Geltungsbereich

3 Entwurf Planzeichnung

4 Begründung zum Entwurf

5 Faunistischer Fachbeitrag

6 Lärmimmissionsprognose

7 Lichttechnisches Prognose Gutachten

8 Stellungnahmen der TÖB

9 Eingaben aus der Öffentlichkeit

Suchen & Finden
Suchen:
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast