Standesamt Teltow setzt Eheschließungen aus

Aufgrund der am 23. März 2020 in Kraft getretenen SARS­COV-2 Eindämmungsverordnung für das Land Brandenburg hat die Stadt Teltow nach gründlicher Abwägung und entsprechender Empfehlung des Landkreises vom 23.März.2020 entschieden, zunächst alle Trauungen bis zum 19. April 2020 auszusetzen, um dem Ziel der Verordnung entsprechend zu handeln.

Ziel der in der Verordnung genannten Maßnahmen ist es, das Tempo der Ausbreitung des Virus in der Bevölkerung zu verlangsamen, damit schwerstkranke Menschen auch weiterhin die erforderliche medizinische Hilfe bekommen können, die sie brauchen.

Uns ist bewusst, dass diese Entscheidung für die betroffenen Brautpaare sehr einschneidend ist, da Ihre Trauung ein ganz besonderes Ereignis in Ihrem Leben sein sollte. Uns ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns in dieser Notsituation für die Verschiebung Ihrer Eheschließung entschieden haben.

Selbstverständlich werden Sie bei einer Neuterminierung bevorzugt behandelt. Unsere Standesbeamtinnen werden unaufgefordert mit Ihnen Kontakt aufnehmen, sobald es uns sinnvoll erscheint neue Termine zu vergeben.

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast