Spiellandschaft in der Kita „Pusteblume“ eingeweiht

"Rock am Kanal" fördert soziale Projekte in der Region - so gab es für die Kita "Pusteblume" eine neue Spiellandschaft.

Dank der Sponsoren konnte eine neue Spiellandschaft hergerichtet werden.

Ein paar Schnitte mit Kinderscheren, dann fiel auch schon das rot-weiße Band: Ganz aufgeregt stürmten die Kleinen trotz Schneegriesel am Mittwoch auf ihr neues Spielgerät im Garten der Kita „Pusteblume“. Auf diese Spiellandschaft mit Kletterelementen und Rutsche hatten sie sehnsüchtig gewartet, denn der Vorgänger war 2017 vom TÜV nicht mehr abgenommen – also gesperrt – worden.

Eine neue Spielanlage kostete viel Geld, doch zum Glück fanden sich Sponsoren, die ein Herz für Kinder haben. Aus dem Erlös des Events „Rock am Kanal“ 2017 ließen die Initiatoren Torsten Höricke (Meine Werkstatt) und Michael Ritter dem Projekt eine bedeutende Summe zukommen. Auch regionale Firmen leisteten einen Beitrag. Dank der Spenden von M.I.B. Bau GmbH, Elektro Gubela, Brandes Baustoffe GmbH, GP Günter Papenburg AG, TRP Bau GmbH, Sanizentra Haustechnische Service GmbH und Thomas Augsten Garten- und Landschaftsbau aus Teltow sowie Berlin Brandenburger Pflegeengel GmbH aus Kleinmachnow, Kfz-Sachverständigenbüro Tommy Jeschull und Ingenieurbüro Osiewacz GmbH aus Potsdam und Eurovia GmbH aus Berlin, kam eine gehörige Summe zusammen.

Beim Aufbau und der Lieferung der Spiellandschaft seit Herbst 2017 gab es allerdings immer wieder Hindernisse. Erst vor wenigen  Wochen traf das letzte Teil ein und wurde montiert. Kein Wunder, dass die Kinder es kaum erwarten konnten, ihr neues Spielgerät in Besitz zu nehmen. Am Tag der Einweihung, an dem neben Torsten Höricke und Michael Ritter auch Vertreter der M.I.B Bau GmbH und der TRP Bau GmbH erschienen waren, bedankten sich die Kita-Kinder mit ein paar Liedern für ihre Spiellandschaft und überreichten Selbstgezeichnetes. Worte des Dankes richteten auch Kita-Leiterin Uta Jörn-Otremba und Solveig Haller, Chefin des Eigenbetriebs „MenschensKinder Teltow“, an die anwesenden Sponsoren.

"Es ist mir eine große Freude, helfen zu können, und es gibt keinen schöneren Lohn, als das Lachen der Kinder", versicherte Höricke. Bereits 2015 hatte eine Spende von „Rock am Kanal“ das Projekt „Moskitow“ des Familienzentrums „Philantow“ ermöglicht. Das Spielmobil macht seitdem in den Sommerferien auf verschiedenen Spielplätzen in Teltow Station und bietet Spielspaß für Kinder sowie Gespräche und Beratung für Eltern.

Auch aus dem Erlös des Konzerts „Rock am Kanal" 2018 am 1. September soll ein soziales Projekt in Teltow finanziert werden.

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast