Thrillerlesung "Die Nacht"

Bestsellerautor Jan Beck liest aus "Die Nacht"

„Ich bin ein Mörder, aber die Morde werden erst geschehen.“ Mit diesem Geständnis tritt ein Unbekannter, der sich selbst Der Nachtmann nennt, an die Öffentlichkeit. Fünf Menschen hält er in Glaskästen gefangen, und Nacht um Nacht wird einer von ihnen sterben – es sei denn, jemand schafft es, eine seiner Forderungen zu erfüllen.
Europols Topermittlerin Inga Björk wird sofort auf den Fall angesetzt. Als Leiterin der Sondereinheit für Serienverbrechen kennt sie die menschlichen Abgründe. Björk weiß, dass sie diesen Fall nur zusammen mit ihrem Kollegen Christian Brand lösen kann. Seine Methoden sind effektiv und kompromisslos – doch Brand steckt gerade selbst in Schwierigkeiten …

Jan Beck, 1975 geboren, ist das Pseudonym eines erfolgreichen deutschsprachigen Autors. Bevor er sich dem Schreiben widmete, arbeitete Jan Beck als Jurist. Sein rasantes Thrillerdebüt »Das Spiel« wurde auf Anhieb zu einem Bestseller. Wenn Jan Beck nicht gerade schreibt, verbringt er seine Zeit in der Natur, besonders gerne im Wald.

Der Eintritt ist frei! Eine Anmeldung ist erforderlich.

Wichtiger Hinweis:
Die Lesung findet unter Beachtung der aktuell geltenden Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg statt. Durchgeführt wird die Veranstaltung aller Voraussicht nach im Innenhof der Bibliothek. Bitte kleiden Sie sich entsprechend witterungsgerecht.

Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek
Jahnstraße 2a
14513 Teltow
03328/4781650
bibliothek@teltow.de
stadtbibliothek.teltow.de

Suchen & Finden
Suchen:
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast