Archäologische Funde des II. Weltkriegs in BRB

Referent: Archäologe Dr. Thomas Kersting. Kosten: 4€

Fast 75 Jahre nach Kriegsende finden sich in Brandenburger Wäldern Funde aus der Zeit des Kampfes um Berlin. In eingegrabenen Unterständen liegen noch heute die Reste des Alltags der "Rotarmisten": Abzeichen, aus Geschosshülsen gebastelte Lampen, Essgeschirre, Feldflaschen, Besteck - oft mit kyrillisch eingeritzten Namen. Das Bedürfnis der Soldaten, sich mit ihrem Sieges- Symbol zu schmücken zeigen z.B. Wehrmachts-Koppelschlösser mit eingeritztem Sowjetstern. Die Funde sind Zeugnis von Aneignung und Überwindung, konkret wie auch im übertragenen Sinn..

Veranstaltungsort:
Förderverein Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.
Rheinstr. 17b, 14513 Teltow
03328/4731314
aka-tks@lebenshaelfte.de
www.akademie2.lebenshaelfte.de

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast