Hawai’i als zentraler Ort US-amerikanischer imperialer Bestrebungen

Referent: Amerikanist Prof. Dr. Rüdiger Kunow. Kosten: 4€

Hawai'i ist mehr als ein (inzwischen weitgehend verlorenes) Tropenparadies. Die Inselgruppe war und ist ein zentraler Ort US-amerikanischer imperialer Bestrebungen und Ängste und wird in Zukunft eine immer größere Rolle in der geopolitischen Auseinandersetzung zwischen den USA und China über die Vorherrschaft im Pazifik spielen. Geschichte und aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit der amerikanischen Politik stehen im Mittelpunkt.
Diese Veranstaltung wird gefördert von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung.

Veranstaltungsort:
Förderverein Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.
Rheinstr. 17b, 14513 Teltow
03328/4731314
aka-tks@lebenshaelfte.de
www.akademie2.lebenshaelfte.de

Suchen & Finden
Suchen:
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast