Beschreibung

Wer gewerbsmäßig Leben oder Eigentum fremder Personen bewachen will, bedarf der Erlaubnis der zuständigen Behörde.

Der Antrag muss auf einem Formblatt erfolgen und eigenhändig unterschrieben sein. Die persönlichen Voraussetzungen werden geprüft.

Sprechzeiten:

Dienstag: 09:00 – 12:00 und 13:30 – 18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 – 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Gebühren

  • Erteilung einer Erlaubnis zur Ausübung des Bewachungsgewerbes:
    128,00 €-1.279,00 €
  • Überprüfung von Wachpersonen: 25,00 €-210,00 €

Benötigte Unterlagen

  • Antrag auf Erlaubniserteilung
  • gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass des Antragstellers
  • ggf. Auszug aus dem Handelsregister/notariell beurkundeter Gesellschaftsvertrag
  • ggf. Mietvertrag für die Betriebsstätte
  • behördliches Führungszeugnis (bei jur. Person für jeden gesetzlichen Vertreter)
  • zu beantragen beim Einwohnermeldeamt
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister*
  • zu beantragen beim Einwohnermeldeamt
  • Bescheinigung in Steuersachen des Finanzamtes*
  • Bescheinigung in Steuersachen des Gemeindesteueramtes*
  • Auszug aus dem Schuldnerverzeichnis des zentralen Vollstreckungsgerichts*
    Online-Antrag unter www.vollstreckungsportal.de
  • Auskunft des Insolvenzgerichts*
    zu beantragen beim Amtsgericht des Wohnsitzes der letzten 3 Jahre
  • Sachkundenachweis
  • Berufshaftpflichtversicherung (ggf. für juristische Person)

*bei juristischen Personen: für die juristische Person und alle gesetzlichen Vertreter

Formulare

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast