Voller Erfolg beim Kunst-Sonntag

Susanne Schneider und Bürgermeister Thomas Schmidt eröffneten den Kunst-Sonntag. Fotos: Stadt Teltow

Viel Andrang im Stubenrauchsaal.

Bürgerhaus.

Eine Mauer zum Einreißen versperrte den Hofeingang zum Bürgerhaus.

Pfarrhaus.

Jugendliche bei der "Mauerarbeit".

Die fertig gestalteten Mauerteile auf dem Marktplatz.

Die fertig gestalteten Mauerteile auf dem Marktplatz.

Der Teltower Kunst-Sonntag zog am 3. November rund 500 Besucher in die Altstadt. Nach der Eröffnung im Stubenrauchsaal durch Bürgermeister Thomas Schmidt schlenderten die Kunstinteressierten durch Saal und Flure, zum Bürgerhaus und zurm Pfarrhaus, um die Werke von mehr als 60 Künstlerinnen und Künstlern zu bewundern. Auch im Heimatmuseum, im Mattausch-Haus und im Atelier Matthias Hollefreund waren Werke ausgestellt. Organisatorin Susanne Schneider von der Stadtverwaltung dankte ganz ausdrücklich den ehrenamtlichen Helfern, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre.

Etwas ganz Besonderes steuerte die Jugendkunstschule bei: Mädchen und Jungen gestalteten unter Anleitung drei originale Mauerstücke auf dem Marktplatz mit aussagekräftigen Graffiti. Die Mauerstücke werden auch am 9. November zum großen Bürgerfest am Zeppelinufer zu bewundern sein.

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast