Stadtradeln 2019: Sieger auf dem Stadtfest gekürt!

Beim Teltower Stadtradeln 2019 haben die Teilnehmer 5 Tonnen Kohlendioxid eingespart - so viel wiegt ein ausgewachsener Elefant!

Bürgermeister Thomas Schmidt zeichnet MenschensKinder Teltow als radelaktivstes Team aus. Fotos: Stadt Teltow

Die Spannung steigt!

Die Röthepfuhl-Radler haben die radelaktivsten Mitglieder.

Wer ist Teltower Stadtradler 2019?

Steffen Porthun ist der Hero. Seine Frau nimmt stellvertretend den Preis für ihn entgegen.

Eine Jury hatte entschieden: Das Foto des HZG-Teams ist das kreativste Radelfoto des Wettbewerbs.

Freude auf der Bühne über Preise und Anerkennung.

Die Stadtradler freuen sich bereits auf den Wettkampf im kommenden Jahr.

Kapitänin Diana Kögl von der Teltower Tourist Information mit dem Foto des Stadtverwaltungsteams, das aus großer Höhe geschossen wurde. Aussage: Ein Herz für Teltow!

Die Stadt Teltow hat vom 6. bis 26. September 2019 erstmals an der bundesweiten Aktion STADTRADELN teilgenommen. 52 Teams mit 221 Radlern haben an diesem Wettbewerb teilgenommen, insgesamt wurden 34.185 Kilometer gesammelt. Dies ergab eine Einsparung von 5 Tonnen Kohlendioxid, das sind 50.000 Tafeln Schokolade.

Die Sieger wurden am 3. Oktober zum Auftakt des 30. Teltower Stadtfestes von Bürgermeister Thomas Schmidt gekürt. Die Freude bei den Siegern war riesig und die Teams konnten attraktive Preise entgegennehmen. Schon jetzt ist klar: Auch im kommenden Jahr wird es das Teltower Stadtradeln geben. Zielstellung: Wir wollen die 35.000-Kilometer-Marke deutlich übertreffen!

Und hier sind die Sieger in den vier Kategorien:

Das radelaktivste Team: MenschensKinder Teltow mit 4.693 geradelten Kilometern, 204 Kilometern pro Kopf, 23 Mitgliedern im Team und einer Einsparung von 666 Kilogramm Kohlendioxid.

Das Team mit den radelaktivsten Mitgliedern: Die Röthepfuhl-Radler mit 3.994 geradelten Kilometern, 363 Kilometern pro Kopf, 11 Mitgliedern im Team und einer Einsparung von 567 Kilogramm Kohlendioxid.

Der Teltower Stadtradler 2019 ist Steffen Porthun, der in den drei Wochen unglaubliche 1.715 Kilometer radelte.

Das kreativste Radelfoto schoss das HZG-Team Teltow. Es zeigt das Team, wie es ein Auto wegschiebt und den Rädern damit den Vorrang gibt.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und bis zum nächsten Mal!

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast