Großer Andrang bei Feuerwehr-Ausstellung

Die Ausstellung "130 Jahre Teltower Feuerwehr" ist am 7. Juni im Neuen Rathaus am Marktplatz eröffnet worden.

Zwei Einsatzfahrzeuge bildeten die Kulisse für die Vernissage am 7. Juni. Fotos: Stadt Teltow

Agnes Opitz von der Kreismusikschule lieferte mit ihrem Saxophon den musikalischen Rahmen.

Von links: Feuerwehrchef Jan Ehlers, Bürgermeister Thomas Schmidt, Janin Färber, die in der Ausstellung mit einem eigenen Gemälde vertreten ist, sowie Organisatorin Jenny Pfeil.

In historischer Einsatzmontur.

Viele Fotos erinnern an alte Zeiten.

Großer Andrang bei der Eröffnung der Feuewehr-Ausstellung im Neuen Rathaus am 7. Juni: Agnes Opitz von der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark eröffnete mit Saxophonklängen die Vernissage, anschließend sprachen Bürgermeister Thomas Schmidt und Teltows Feuerwehrchef Jan Ehlers die einführenden Worte.

"Es ist schlicht beeindruckend, was hier zusammengetragen wurde", so Schmidt. Die Bilder, Dokumente und Gegenstände würden die 130 Jahre alte Geschichte der Teltower Wehr in all ihren Facetten wunderbar darstellen. "Da lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall." Feuerwehrchef Jan Ehlers dankte insbesondere Jenny Pfeil für die Vorbereitung und Organsiation der Ausstellung. Sie hatte die Utensilien nicht nur zusammengetragen, sondern zeichnet auch verantwortlich für die Präsentation.

Viele ehemalige und aktuelle Kameraden der Feuerwehr, Stadtverordnete und Interessierte waren gekommen, um in die Historie der Teltower Brandschützer einzutauchen. Dabei zeigte sich: Nach vielen verheerenden Bränden - der letzte ganz große datiert ins Jahr 1801 - war es 1889 bitter nötig, eine Freiwillige Wehr aufzubauen. Der Bauunternehmer Friedrich Palm ergriff schließlich die Initiative und scharte die erste Truppe um sich.

Viele Exponate stammen aus Privatbesitz und sind für die Schau zur Verfügung gestellt worden. Gut dokumentiert ist auch die DDR-Zeit, aber auch die Einsätze der vergangenen Jahre fanden ihren Platz.

Vor Beginn der Ausstellungseröffnung waren zwei Einsatzfahrzeuge auf dem Marktplatz direkt vor dem Rathaus vorgefahren. Alarm hatte es nicht gegeben, vielmehr wollten die Kameraden ihre Verbundenheit mit der Stadt ganz anschaulich demonstrieren.

Die Feierlichkeiten zum 130-jährigen Bestehen der Teltower Feuewehr gehen noch das ganze über weiter - mit einem Tag der offenen Tür an der Hauptwache in der Potsdamer Straße und einem Feuerwehrball im Oktober.

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast