Ersatzneubau Rammrathbrücke - Sperrung ab 11. November 2019

Das Wasserstraßen-Neubauamt Berlin hat den Bauauftrag für den Ersatzneubau der Rammrathbrücke vergeben. Sperrung ab 11. November 2019, Bauzeit: zwei Jahre

Foto: WNA

Das Wasserstraßen-Neubauamt Berlin (WNA) hat den Bauauftrag für den Ersatzneubau der Rammrathbrücke in Teltow vergeben. Generalauftragnehmer ist die Berger Bau SE. Die Sperrung beginnt am 11. November, die Bauzeit wird rund 24 Monate betragen. Die Bauausgaben in Höhe von rund 5,4 Millionen Euro finanziert der Bund.

Laut WNA wird die Behelfsbrücke für Fußgänger und (schiebende) Radfahrer bis Anfang 2020 stehen. Bis dahin können Fußgänger und Radfahrer auch noch die Rammrathbrücke überqueren. Dann startet der Rückbau der bestehenden Brücke. Nach der Fundamentlegung und anderen Arbeiten wird der Einbau der neuen Brücke für den Herbst 2020 anvisiert. Bis Fahrbahn, Geländer, Treppen etc eingebaut sind, wird es bis zum Frühjahr 2021 dauern. Im Sommer/Herbst 2021 wird die neue Brücke dann für den Verkehr freigegeben.

Weitere Informationen des WNA zum Bau und eine Karte zur Umleitungsstrecke finden Sie hier. Die Beschilderung für die Umleitungsstrecke erfolgt rund eine Woche vor der Sperrung!

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast