Deutsch-französischer Tag in Teltow

Die Stadt Teltow hatte im Rahmen des 30. Stadtfestes und zur Feier des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit dem französischen Gonfreville l’Orcher für den 5. Oktober 2019 zu einem deutsch-französischen Tag eingeladen.

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Teltow: Serge Le Bret und Alain Gamper (sitzend) umrahmt von Bürgermeister Thomas Schmidt (l.) und Stadtrat Martial Ott. Foto: Stadt Teltow/Dirk Pagels

Baumpflanzung am Ahlener Platz: Viele Zuschauer verfolgten die Aktion. Gepflanzt wurde eine veredelte Blutbuche. Fotos: Stadt Teltow

Harte Arbeit: Bürgermeister Thomas Schmidt, Serge Le Bret, Alain Gamper und Martial Ott (v.l.) graben das Loch für den jungen Baum.

Die Teltower Feuerwehr wässerte den Freundschaftsbaum unmittelbar nach der Pflanzung.

Bürgerhaus: Ausstellungseröffnung mit Fotos aus Gonfreville l'Orcher.

Eberhard Derlig (l.) würdigte die Ausstellung mit einer Rede, übersetzt von Alain Gamper.

Corinne Douarre mit ihrer Audioharp: Die Sängerin umrahmte den Festakt musikalisch.

Martial Ott nahm ein bemaltes Mauerstück als Geschenk der Stadt Teltow entgegen.

Die Partnerschaftsvereine übergaben jeweils einen Keramikteller an die kommunalen Vertreter: Serge Le Bret, Thomas Schmidt, Martial Ott und Alain Gamper (v.l.).

Die Freunde aus der Partnerstadt Ahlen ließen es sich nicht nehmen, ebenfalls ein Geschenk zu überreichen: Thomas Schmidt nahm das Bild von Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Karl-Heinz Meiwes entgegen.

Eberhard Derlig hat einen Film über die Städtepartnerschaft zusammengestellt. Der Streifen wurde in Ausschnitten am Ende des Festaktes gezeigt.

Auf Interesse stieß auch die Ausstellung im hinteren Bereich des Saals zu "40 Jahre Städtepartnerschaft Teltow-Gonfreville l'Orcher".

Mit einer Baumpflanzung, einer Ausstellungseröffnung und einem musikalisch umrahmten Festakt mit Eintragungen ins Goldene Buch der Stadt Teltow wurde die Städtepartnerschaft begangen. Vertreter der Stadtverwaltungen Teltow und Gonfreville l’Orcher sowie der beiden Partnerschaftsvereine „Teltow ohne Grenzen“ und dem „Comité de Jumelage“ sowie zahlreiche Teltowerinnen und Teltower waren dabei.

Als Symbol der weiter wachsenden Partnerschaft pflanzten Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt, Stadtrat Martial Ott aus Gonfreville l’Orcher, Alain Gamper (Teltow ohne Grenzen) und Serge Le Bret (Comité de Jumelage) gemeinsam eine veredelte Blutbuche auf dem Ahlener Platz.

Unter dem Motto „Aufgeblendet – Fotos aus Gonfreville l’Orcher“ wurde dann im Bürgerhaus eine Foto-Ausstellung mit spannenden Einblicken und Facetten aus Teltows Partnerstadt eröffnet.

Der Festakt anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Teltow und Gonfreville l’Orcher mit musikalischer Umrahmung und Grußworten von Bürgermeister Thomas Schmidt und Stadtrat Martial Ott fand anschließend im Stubenrauchsaal statt.

Dort trugen sich die beiden Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine, Alain Gamper und Serge Le Bret, in das Goldene Buch der Stadt Teltow ein. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der Sängerin Corinne Douarre. Gezeigt wurden zudem eine Ausstellung zu „40 Jahre Städtepartnerschaft“ und Filmausschnitte „20 Jahre Städtepartnerschaft Gonfreville l’Orcher – Teltow“ von Eberhard Derlig.

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast