Auf dem Weg zur „Fairtrade-Town“ - Steuerungsgruppe geht an den Start

Das erste Treffen der Steuerungsgruppe Fairtrade-Town fand am 6. Juli statt. Zu dem Treffen kamen VertreterInnen aus der Zivilgesellschaft, der Politik und der Wirtschaft, die sich bereits mit dem Thema Fairer Handel und Globale Gerechtigkeit beschäftigen.

Die Stadtverordnetenversammlung hatte am 27. November 2019 die Teilnahme an der Kampagne „Fairtrade-Town“ beschlossen. Um das Zertifikat Fairtrade-Town zu erlangen, gilt es, eine Reihe von Kriterien aus den unterschiedlichsten Bereichen zu erfüllen, um so Akteure aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zur Förderung des Fairen Handels zusammenzubringen. Konkret bedeutet das: Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe bieten Produkte aus Fairem Handel an; Schulen, Vereine und Kirche verwenden Faire Produkte und führen Aktionen und Bildungsarbeit zum Fairen Handel durch; die lokale Presse berichtet regelmäßig darüber; im Büro des Bürgermeisters sowie auf Sitzungen der Stadtverordneten werden Faire Produkte ausgeschenkt.

Wer sich umfassend über das Konzept des Fairen Handels und über Teltows Vorhaben, Fairtrade-Town zu werden, informieren möchte, kann das am 9. September ab 18 Uhr im Alten Rathaus tun.

Suchen & Finden
Suchen:
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast