KIRSCHBLÜTENTICKER


Grußwort des Botschafters von Japan in der BRD zur Kirschblüte in Teltow

Briefbotschaft von Herrn Kameyama, Präsident von TV Asahi Corporation

Grußwort von Tetsuo Terasaki, Vertreter der TV-Asahi-Group

Grußwort von Markus Mohn, Umweltinitiative Teltower Platte


Jedes Jahr findet ein ganz besonderes Naturereignis in Teltow statt: Unzählige Kirschbäume entfalten ihre volle Blütenpracht und verwandeln die rund 1,5 Kilometer lange TV-Asahi-Kirschblütenallee zwischen Lichterfelder Allee bzw. Ostpreußendamm und Japan-Eck in ein rosa Blütenmeer.

Mitte April geht es für gewöhnlich los - dann sind erste Knospen der japanischen Kirschblüte sichtbar. Verändert sich das Wetter von Sommertemperaturen zu Schneefällen in nur wenigen Wochen, dauert es, bis sie mit dem Blühen beginnt. Geht es dann endlich los, blüht die Pracht in weiß und rosa zwei Wochen lang.

Vor allem in Japan, wo die rosafarbene Kirschblüte (Sakura) die Landesblume ist, wird der Beginn der Kirschblütenzeit jedes Jahr mit einem großen Fest gefeiert.
Doch die Schönheit der Kirschblüte gibt es nicht nur in Asien, auch in Teltow gibt es diesen Hotspot. Trotz der Corona-Pandemie sollen Spaziergänger die Farbenpracht bewundern können - doch falls es zu voll wird, könnte es Absperrungen geben.

Mit unserem Kirschblütenticker kann die Blütenpracht bequem vom Sofa aus entdeckt werden. Der Ticker auf der  Facebook Seite Kultur und Instagram wird zuverlässig den aktuellen Stand von der diesjährigen Japanischen Kirschblüte zeigen. Vom Aufblühen bis hin zum Herabrieseln der Blütenblätter - möchten wir in den nächsten Wochen in den sozialen Medien die Möglichkeit bieten, die heutige Schönheit entlang des einst so feindlichen Grenzstreifens an der Berliner Mauer zu erleben.

Dringender Hinweis: Die Kirschblütenallee ist von Wohngebieten umrahmt. Es sind keine Parkmöglichkeiten vorhanden. Im Interesse der Umwelt und aus Rücksicht auf die Anwohner, bitten wir um die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Busverbindungen: Mit dem Bus 184 aus Richtung Berlin (Haltestelle Schwelmer Straße) erreicht ihr das Ende der Kirschblütenallee in Teltow-Seehof. Mit den Bus 601 aus Richtung Potsdam (Haltestelle Teltow, Sigridshorst) erreicht ihr das Ende der Kirschblütenallee und das Japan-Eck in Teltow-Sigridshorst. Diese Buslinie hält auch am Regionalbahnhof Teltow. Dort gibt es Anschluss an den RE4.

S-Bahn: Mit der S25 und S26 aus Teltow und Berlin steigt ihr an der Haltestelle Lichterfelde-Süd aus und lauft über den Holtheimer Weg. Von dort aus erreicht ihr die Kirschblütenallee in beide Richtungen.

Liniennetze und Fahrplanauskünfte gibt es hier:
regiobus Potsdam Mittelmark
VBB.de - Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg
S-Bahn Berlin GmbH
Willkommen bei den Berliner Verkehrsbetrieben | BVG

Suchen & Finden
Suchen:
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast