26.000 Einwohner – Teltow wächst weiter!

Von der ehemaligen Ackerbürger- und Industriestadt zum beliebten Wohnort für Zuzügler: In den vergangenen 25 Jahren hat sich Teltow rasant entwickelt – die Einwohnerzahl nimmt schnellen Schrittes zu.

Am 29. September 2016 begrüßten Bürgermeister Thomas Schmidt und Marco Lietz, Sachgebietsleiter des Bereiches Bürgerservice/Meldewesen bereits den 26.000 Einwohner Teltows. Matthias Frommherz wurde mit einem Blumenstrauß, der Neubürgerbegrüßungsmappe sowie kleinen Teltower Geschenken empfangen. Frommherz zeigte sich sichtlich überrascht: „Teltow ist eine tolle Stadt – gut ausgebaute Infrastruktur, nette Leute und abwechslungsreiche Veranstaltungen, ich werde mich hier ganz sicher wohlfühlen.“ Das hörte Bürgermeister Thomas Schmidt natürlich gern: „Unsere Stadt ist facettenreich – die stetige Steigerung der Wohn- und Lebensqualität genießt zudem höchste Priorität. Ich wünsche Ihnen alles Gute in Ihrem neuen Heimatort.“ Zuversichtlich und freudestrahlend verließ Frommherz das Bürgerbüro, guter Dinge, sich schnell in Teltow einzuleben.

Nicht mehr nur „Rübchenstadt“ sondern auch „Boomtown“ heißt es inzwischen immer wieder, wenn über Teltow geschrieben oder gesprochen wird. Nicht umsonst wurde die Stadt im vorigen Jahr zur am schnellsten wachsenden Mittelstadt Deutschlands gekürt. Und sie ist gut aufgestellt: Es gibt elf Kindertagesstätten, vier Eltern-Kind-Gruppen und ein Familienzentrum, drei Museen und mehr als 70 Vereine – und das ist lange noch nicht alles. Somit heißt es für die meisten: Raus aus der Großstadt, hinein in die Idylle!

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast