Vernissage: "Zeigenössische Kunst aus Japan"

Nachdem die Ausstellungen „Power of Japan 2013“ und „Deutsch-Japanischer Kulturaustausch in Bildern 2014“ in Teltow große Publikumserfolge waren wird erneut eine Ausstellung mit zeitgenössischer japanischer Kunst im Neuen Rathaus zu sehen sein.

Rote Versuchung

Die japanischer Kunst und Kultur hat im Südwesten Berlins und den angrenzenden Gemeinden seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert bei der Bevölkerung. Nicht zuletzt durch das jährliche japanische Kirschblütenfest „Hanami“ fühlen sich zahlreiche Künstler aus Japan auch der Stadt Teltow seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden. Nachdem die Ausstellungen „Power of Japan 2013“ und „Deutsch-Japanischer Kulturaustausch in Bildern 2014“ in Teltow große Publikumserfolge waren wird erneut eine Ausstellung mit zeitgenössischer japanischer Kunst im Neuen Rathaus  zu sehen sein. Die ausgestellten Werke stammen überwiegend von jungen Künstlern aus allen Regionen Japans. „Die Ausstellung zeigt einen repräsentativen Querschnitt zeitgenössischer japanischer Kunst, darunter traditionell japanische Maltechniken, Neo-Pop-Werke im Stil von Mangas, minimalistische Kunst, Digital Art und Fotokunst“, so die Kuratorin Tomoko Germar die gemeinsam mit dem Japan-Team, einer Gruppe japanischer Künstler, die Ausstellung organisiert hat.

Die Ausstellung ist bis zum 9. Januar 2018 während der Öffnungszeiten des Neuen Rathauses zu sehen.

Veranstaltungsort:
Neues Rathaus / EG
Marktplatz 1-3
14513 Teltow
Kontakt: Susanne Schneider
03328/4781-243
s.schneider@teltow.de
kultur.teltow.de

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast