Vernissage "SEHWEISEN"

Eine Foto-Melange von Siegmar Jonas

Der seit 1940 in Stettin geborene und seit 18 Jahren in Kleinmachnow wohnende Siegmar Jonas ist autodidaktischer Fotokünstler und Poet. Er bezeichnet sich selbst gerne als Fotograf der Stille und der Poesie. Menschen sind auf seinen Bildern eher Ausnahmen. Seit 1996 hat er sich durch zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen am Teltower Kunstsonntag sowie durch Lesungen aus seiner veröffentlichten Lyrik bei einem kunst- und kulturorientierten Publikum bekannt gemacht.
Seine fotografischen Vorlieben speisen sich vorwiegend aus dem Landschafts- und Naturbereich, doch gilt sein Blick auch gerne dem morbiden Charme und dem unscheinbaren Detail. Sein fotografisches Anliegen sucht die Reduzierung auf das Wesentliche. Er selbst sagt von sich: „Ich bilde nicht das Motiv, sondern dessen Seele ab.“ So lässt er zuweilen grafische bis abstrakte Bildergebnisse entstehen.

In der Ausstellung „SEHWEISEN“, die sich als Melange verschiedener Themenbereiche versteht, zeigt Siegmar Jonas neben Natureindrücken und Details sein fotografisches Können auch an Objekten, Stillleben, Fundstücken und selbstgestalteten Motiven. Von seinen faszinierenden Fotografien geht häufig etwas Poetisches aus, was sein zweites Sein, den Dichter spüren lässt.
Die Vernissage zur Ausstellung findet am 24. November um 19 Uhr statt. Die Ausstellung ist, während der Öffnungszeiten des Bürgerhauses, bis zum 26.01.2018 zu sehen.
Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort:

Bürgerhaus
Ritterstraße 10
14513 Teltow
Kontakt: Annika Beyer
03328/4781241
a.beyer@teltow.de
www.teltow.de

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast