Laubentsorgung vor dem eigenen Grundstück

Goldener Herbst und die immergleiche Frage: Wohin mit dem Laub?

Die schöne Färbung des Herbstlaubes ist die eine Seite, die Entsorgung der fallenden Blätter bekanntermaßen eine andere. Grundsätzlich gilt aber: Menschen, die ein Grundstück besitzen, müssen Gehwege freiräumen beziehungsweise Mieter, die darin wohnen, damit beauftragen. Das gilt in Teltow auch für anfallendes Laub. Die Anwohner werden in dieser Hinsicht wieder von der Stadt bei der Umsetzung der Straßenreinigungssatzung unterstützt – die Laubentsorgung wird ähnlich wie im Vorjahr organisiert.

Demnach sollen Anlieger auf den Gehwegen anfallendes Herbstlaub vor ihren Grundstücken zusammenkehren und die Laubhaufen an den Grünstreifen oder Baumscheiben zur Abholung lagern. Die Abfuhr, die von der Bauhofgruppe Teltow und vom Bauhof Kleinmachnow durchgeführt wird, findet zwischen der 46. Kalenderwoche und der 51. Kalenderwoche statt. Darüber hinaus gibt es eine Neuerung: Erstmals wird die Stadt auch sogenannte Bigbags an mehreren Straßen aufstellen lassen. „Das vergangene Jahr hat uns gezeigt, dass der Seitenraum in einigen Straßenzügen nicht ausreichend breit war, um die Blätter dort zu lagern“, sagte Lars Müller, Leiter des Sachgebietes Tiefbau/Grün. „In der Konsequenz werden wir in betroffenen Bereichen Großraumsäcke vorhalten, die bitte ausschließlich mit Laub der Straßenbäume befüllt werden.“

Die Abfuhrzeiträume für die einzelnen Straßen und Quartiere können folgender Auflistung entnommen werden:

Abholung im Zeitraum vom 13. November bis 24. November 2017

Anton-Saefkow-Straße | Breitscheidstraße | Bruno-H.-Bürgel-Straße | Conrad-Blenkle-Straße | Emil-Fischer-Straße | Fritz-Reuter-Straße | Gerhart-Hauptmann-Straße | Goethestraße | Hannemannstraße | Hauffstraße | Heinersdorfer Weg | Herderstraße | Kantstraße | Leibnizstraße | Lichterfelder Allee | Marienfelder Anger | Martin-Niemöller-Straße | Max-Sabersky-Allee | Maxim-Gorki-Straße | Osdorfer Straße | Seepromenade | Schillerstraße | Wilhelm-Leuschner-Straße

Abholung im Zeitraum vom 27. November bis 08. Dezember 2017

Am Anger | Bahnstraße | Beethovenstraße | Bertholdstraße | Blumenstraße | Brahmsstraße | Carl-Maria-von-Weber-Straße | Chopinstraße | Dürerstraße | Ernst-Schneller-Straße | Feldstraße | Gartenstraße | Gershwinstraße | Geschwister-Scholl-Straße | Händelstraße | Havelstraße | Haydnstraße | Heidestraße | Heinrich-Schütz-Straße | Humperdinckstraße | Johann-Strauß-Straße | Kastanienstraße | Kiefernweg | Kriemhildstraße | Lisztstraße | Mahlower Straße | Mozartstraße | Parkstraße | Paul-Schneider-Straße | Robert-Koch-Straße | Richard-Wagner-Straße | Schumannstraße | Steinstraße | Waldstraße | Wiesenstraße | Wilhelm-Külz-Straße

Abholung im Zeitraum vom 11. Dezember bis 22. Dezember 2017

Alte Potsdamer Straße* | Am Sportplatz | An den Lindbergen | Bäkestraße | Boberstraße | Breite Straße* | Bremer Straße | Dorfstraße | Elbestraße | Elsterstraße* | Genshagener Straße | Güterfelder Straße | Hoher Steinweg* | Hortensienstraße | Iserstraße* | Katzbachstraße* | Krahnertsiedlung | Lübecker Straße | Mainplatz | Margeritenstraße | Marktplatz* | Moldaustraße | Oderstraße | Paul-Singer-Straße | Potsdamer Straße* | Resedastraße | Ritterstraße | Rostocker Straße | Saalestraße* | Samatenweg | Spreestraße* | Sputendorfer Straße | Striewitzweg | Teltower Straße* | Uferweg | Waldweg | Walther-Rathenau-Straße | Weinbergsweg | Weserstraße | Zehlendorfer Straße

*In diesen Straßen werden zusätzlich Bigbags aufgestellt.

Hinweise und Verbesserungsvorschläge zur Laubentsorgung können gern per E-Mail an l.mueller@teltow.de übermittelt werden.

Unabhängig von dieser zusätzlichen Dienstleistung der Laubabfuhr durch die Stadt sind Laubsäcke für den Eigenbedarf gegen Gebühr in der Stadtkasse im Neuen Rathaus oder bei der Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH (APM) erhältlich. Die Gebühren, die für den Erwerb der Säcke gelten, werden in der Abfallgebührensatzung der APM veröffentlicht. Ein Laubsack bzw. eine Grünabfallbanderole kostet gemäß der geltenden Satzung 2,85 €. Für die Inanspruchnahme eines 1 m³ Bigbags, ebenfalls erhältlich bei der APM, sind dort 42,75 € zu entrichten. Die Abholung dieser Säcke erfolgt durch die Abfallwirtschaft gemäß Tourenplan. Alle Informationen dazu gibt es auf der Webseite www.apm-niemegk.de.

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast