Kita-Cup 2017: Spannend bis zur letzten Minute

Fußballturnier der kommunalen Kitas auf dem John-Schehr-Sportplatz ausgetragen.

Fast wäre er in diesem Jahr buchstäblich ins Wasser gefallen – der Kita-Cup des Unternehmens „MenschensKinder Teltow“, den der Kita-Eigenbetrieb mit Unterstützung des Teltower FV 1913 ausrichtete. Geplant war er für den 1. Juli, doch hatte es an den Tagen vorher so heftig geregnet, dass der Rasen des Jahn-Sportplatzes unbespielbar war. Da aber die Kita-Kinder nicht enttäuscht in die Ferien starten sollten, wurde kurzfristig ein Ersatztermin und -spielort gefunden. Am Donnerstagvormittag fanden sich acht Mannschaften aus sieben Teltower Kitas auf dem Kunstrasen des John-Schehr-Sportplatzes ein, um den Wanderpokal zu erringen. Die Horte nahmen nicht teil. Sie werden ihren Wettbewerb am 31. Juli austragen.

Da bereits die Kleinsten wissen, dass das Runde ins Eckige gehört, kam es zu spannenden Begegnungen, nachdem Silke Scheler, Vorsitzende des TFV, die vier- bis sechsjährigen Kicker begrüßt hatte. Sie selbst behielt die parallel auf zwei Kleinfeldern spielenden Mannschaften im Auge, pfiff Spielbeginn und -ende. Von den Erziehern und den zuschauenden Kindern motiviert, gab der Fußballnachwuchs sein Bestes. Die Mannschaften der Kitas „Rappelkiste“ und „Sonnenblume“ wurden sogar lautstark von einer kindlichen Fanbase angefeuert. Im Nu war die pro Match angesetzte Spielzeit herum. Dann konnten sich die Kicker ein wenig ausruhen und etwas trinken, denn die Sonne meinte es mehr als gut an diesem Tag.

Nach knapp zwei Stunden und vielen Toren stand das Ergebnis fest und die Siegerehrung konnte beginnen. Vergeben wurde ein Wanderpokal – außerdem erhielt jede Mannschaft einen kleinen Pokal und jedes Kind zur Erinnerung eine Medaille und eine Urkunde. Über den neuen silberfarbigen Wanderpokal konnten sich die Kicker aus der Kita „Sonnenblume“ freuen. Platz 2 ging an die Kita „Teltower Rübchen“. Nach einer Entscheidung, die durch ein 11-Meter-Schießen gefallen war, verwies die Kita „Käferland“ ihren punktgleichen Konkurrenten, die Kita „Rappelkiste“, auf Platz 4. Auf den folgenden Plätzen landeten die Mannschaften der Kita „Pusteblume“, der freien Kita „Felsenblume“ aus Seehof sowie die Kita „Schatztruhe“. Nachdem Pokale, Urkunden und Medaillen an die Kicker vergeben worden waren, überreichte Katrin Lippisch von „MenschensKinder Teltow“ der Organisatorin Scheler einen Blumenstrauß und dankte ihr für den Einsatz bei der Vorbereitung und der Durchführung des Kita-Cups 2017.

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast