Äußerste Vorsicht im Bereich der Kanalaue geboten!

Das Sturmtief „Xavier“ hat in Teltow erhebliche Schäden hinterlassen. So auch an der Kanalaue zwischen Zehlendorfer Straße und dem Ortsausgang Berlin. Umgestürzte Bäume und herabhängende Äste blockieren hier den Weg. An allen drei Zuwegungen zum Mauerweg wurden Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Hier weisen Warnschilder und ein zusätzliches Absperrband mit der Aufschrift "Feuerwehr-Gefahrenzone" auf die Gefährdung hin. Das mutwillige Entfernen der Hinweise und das Betreten der abgesperrten Bereiche ist untersagt. Äußerste Vorsicht heißt es auch in den Randbereichen der Kanalaue. Das Betreten erfolgt dort auf eigene Gefahr bzw. sollte möglichst gänzlich vermieden werden.

Die Beräumung sowie Sicherungsschnitte an den Bäumen werden schnellstmöglich realisiert, so dass die Kanalaue alsbald wieder befahren und begangen werden kann. Um Verständnis wird gebeten.

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast